Offene Ausstellungen (Details siehe Ausstellungen)

 

  • Offene Ateliers Allgaier/Arter: Burenweg 25/28: Ab 15:00
  • Kunstprojekt Eva Pauli: Reformierte Kirche (Kirche): 15:00 - 23:00
  • Ausstellung Heimat - früher, heute, morgen: Pestalozzi-Bibliothek 15:00 - 19:00
  • Ausstellung Heimat - früher, heute, morgen: Meyerhofscheune 15:00 - 22:30
  • Ausstellung ART.isch.oke: Gemeinschaftszentrum GZ (GZ Kafi Tasse): 15:00 - 22:00
  • Ausstellung der Künstlergruppe Fällanden (Residenz Segeten) 15:00 - 22:30
  • Soundinstallation "Heimatgeflüster": Gemeinschaftszentrum GZ (Unterdorf): 16:00 - 22:00
  • Cool-Tour Malaktion für Kinder: Pestalozzi-Bibliothek 15:00 -19:00
  • Cool-Tour Malaktion für Kinder: Meyerhofscheuer 15:00 -19:00
  • Cool-Tour Malaktion für Kinder: Gemeinschaftszentrum GZ (Unterdorf): 16:00 - 19:00

  • Filmschleife von Pia Franco: Gemeinschaftszentrum GZ (Aussenraum) 18:00 - 23:00

 Details siehe Spezialprogramme

  • Musikalische Spiele mit Frau Nuria Richner: Katholische Kirche (Grosser Saal) 17:30-20:00
  • Menschentöggelikasten: Katholische Kirche (Parkplatz) 15:00-22:00
  • Musica Italiana mit Luigi Crisigiovanni: Pflegezentrum Witikon (Waldgrotto) 15:00 - 22:00
  • Lindy Hop Tanzen: Pflegezentrum Witikon (Festsaal) 18:00-02:00

 

Kulturkiosk: Reformierte Kirche (HOCH3): 15:00-23:00 (Details siehe Kulturkiosk)

 

Sommersonnenwende

Kulturschüür Eierbrecht

Monka Kölz & Tobias Pfister

18:00

Der junge, vielseitige Jazz-Saxophonist Tobias Pfister und die Sprachfrau und Juristin Monika Kölz führen zur Sommersonnwende ein Zwiegespräch zwischen Sprache und Musik. Monika Kölz liest eigene und fremde Texte, die von Tobias Pfister mit Improvisationen auf dem Tenorsaxophon und der Bassklarinette eingeführt oder beantwortet werden, ein Dialog, der mäandriert zwischen Widerspruch und Harmonie.“

 


Marianna Berger mit Tarotkarten

Kulturschüür Eierbrecht

individuelle Setting

18:00


Fabribraland

Kulturschüür Eierbrecht

Adrian Germann

18:30 / 21:30

Der Stadtstaat Fabribraland ist eine Fantasiewelt, erschaffen auf einer Gruppe von neun Inseln, die fünf Kilometer vor dem Festland im offenen Meer liegen. Es ist eine konventionelle eigenständige Stadt wie Zürich, Paris oder New York, nur dass die Häuser und Grundstücke gezeichnet und nicht gebaut sind. Fabribraland existiert in Karten und Plänen sowie Gemälden, Zeichnungen und Modellen. An Events, Ausstellungen, Happenings und an Performances erwacht die Stadt zum Leben.

Fabribraland ist eine utopische Spiegelung der realen Welt, ein Ort für Gesellschaftsexperimente und geeignet, persönliche Träume auszuleben. So können die Bewohner der Stadt Wünsche einbringen und sich an der Stadtentwicklung beteiligen. Falls die Infrastruktur für einen individuellen Traum noch nicht geben ist, wird sie geschaffen.

 


Ballett auf höchstem Niveau

Yen Han Ballett Productions

Reformierte Kirche (Saal)

18:00

 

Yen Han ist Solistin in der Ballett­truppe des Opernhauses Zürich. Choreograf: Filipe Portugal

Foto: Dmitri Khazim


Krönungsmesse von Mozart

Katholische Kirche

Choro Corona, Orchester, Solisten unter der Leitung von Joseph Willimann

18:00

 

Möchten Sie mitsingen. Der Chor sucht noch Mitglieder. Details finden Sie unter der folgenden Seite (Link).


Vernissage zur Ausstellung ART.isch.oke

Gemeinschaftszentrum GZ

18:00

 


Vernissage zum Animationsfilm von Pia Franco

Gemeinschaftszentrum GZ

18:30


Ein wenig Theaterluft schnuppern?

Meyerhofscheuer

Theater Witikon

18:00 /19:00 /20:00

 

Mit Lust auf etwas Neues sind Interessierte bei diesem Anlass genau richtig. Bühnenerfahrene Mitglieder vom Theater Witikon spielen gemeinsam mit den Besuchern Kurzszenen.


TAKE FIVE

Residenz Segeten

Theo Wegmann

18:00

Theo Wegmann am Flügel spielt Ragtime, Cardas, Jazziges, Chopin und Appenzeller-Tänze


Lindy Hop Show

Pflegezentrum Witikon (Festsaal)

The Swinging Mayflies (Link)

18:00 / 20:00 / 22:00

 

Freier Tanz nach der Show für alle bis 02:00

Abwechseln zur Tanzparty, dem Schnupperkurs für jedermann, zeigen Ihnen Annina Solimine & Benjamin Jonen in einer Show die Möglichkeiten vom Lindy Hop Tanz. Sie werden begleitet mit authentischer Live-Musik der Swinging Mayflies.

 

Annina Solimine & Benjamin Jonen unterrichten regelmässig Lindy Hop in Zürich